FAQ

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Rahmen unserer 5-schrittigen Klimaschutzinitiative ZNU goes Zero (Erfassen, Vermeiden, Vermindern, Greening und Kompensation von CO2-Emissionen) setzen wir für den Schritt 5 zur zusätzlichen Kompensation von unvermeidbaren CO2-Emissionen auch auf Plant-for-the-Planet als Partner. Wir schätzen die langjährigen Arbeiten der Initiative Plant-for-the-Planet sehr. Die in der „Zeit“ (https://www.zeit.de/2020/53/plant-for-the-planet-klimaschutz-organisation-mexiko-spendengelder) erhobenen Vorwürfe haben uns sehr überrascht und müssen restlos aufgeklärt werden. Wir haben Plant-for-the-Planet daher aufgefordert, eine unabhängige und nicht mit Plant-for-the-Planet verbundene (wiss.) Prüfinstitution einzurichten, die die von Plant-for-the-Planet getätigten und kommunizierten Aussagen in Bezug auf Pflanzgebiete, den Erfolg der Anpflanzungen und die entsprechenden Aussagen zu CO2-Kompensationen verifiziert. Laut Auskunft seitens Plant-for-the-Planet wird die Organisation dieser Aufforderung ab Januar 2021 nachkommen. Darüber hinaus hat Plant-for-the-Planet zugesagt, dass sie die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PwC zur Prüfung von bestehenden Daten (Erstbericht) und kontinuierlichen, zukünftigen Erstellung einer jährlichen Pflanz-Dokumentation beauftragen wird. Der Erstbericht soll nach Angaben von Plant-for-the-Planet noch im Januar 2021 vorliegen und veröffentlicht werden. Wir schätzen die langjährigen Arbeiten der Initiative Plant-for-the-Planet sehr und gehen momentan davon aus, dass die Vorwürfe kurzfristig seitens Plant-for-the-Planet vollständig aufgeklärt und entkräftet werden. Nichtsdestotrotz behält sich das ZNU vor, bei Zweifeln an der Umsetzung der genannten Maßnahmen und bei Bestätigung der im „Zeit“-Bericht geäußerten Kritik, die Geschäftsbeziehung mit Plant-for-the-Planet umgehend aufzulösen.

FAQ's ZNU goes Zero

1. Was heißt "ZNU-goes-Zero"?

2. Was bedeutet klimaneutral "Netto Null"?

3. Wie wird dieses Ziel erreicht und überprüft?

4. Wie wird Greenwashing vermieden?

5. Welche Nachweise gibt es für die Schritte 1-3?

6. Was heißt, ihre Produkte sind klimaneutral?

7. Kann da jeder mitmachen? Oder nur ein exklusiver Club?

8. Was zeichnet die Klimaneutralität mit ZNU goes Zero im Besonderen aus?

Fragen rund um das ZNU

9. Wer ist das ZNU - Zentrum für Nachhaltige Unternehmensführung (ZNU)?

10. Welche Unternehmen engagieren sich im ZNU?

Weitere Fragen

11. Klimaschutz ist natürlich nicht alles, es geht ja bei Nachhaltigkeit auch um Menschrechte, Tierwohl, Verpackungen etc., wie passt das?

12. Welche politischen Effekte wollen wir erzielen?

13. Was sind die nächsten Schritte?